Wer bin ich und wofür möchte ich werben?

Werbung erzielt Aufmerksamkeit und unterstützt insbesondere das Neukundengeschäft. Doch wie werben Sie richtig? Wie inszenieren Sie Ihren spezialisierten Schreibwarenladen oder Ihren Bürofachmarkt mit PBS-Vollsortiment? Mediengestalterin Leoni Pfeiffer erläutert, welche strategischen Fragen Sie sich bei der Planung Ihrer Kampagne stellen sollten.

 

20170529_ISX_Werbeanzeige_LPfeiffer

Wer bin ich und wofür möchte ich werben?

Je konkreter Sie dies formulieren können, desto effizienter wird Ihre Kampagne.

Zu jeder Werbung gehört ein Konzept, eine Strategie, an der sich alle orientieren können. Mit der Zusammenfassung Ihrer Informationen und der Formulierung der Ziele legen Sie den Grundstein für Ihre Marketing-Strategie und den Erfolg der Werbemaßnahmen. Scheuen Sie sich nicht davor, einen Plan auszuarbeiten. Damit erleichtern Sie nicht nur Ihren Partnern, wie Werbeagentur oder Verlag, die Zusammenarbeit. Auch für Sie selbst wird dieser „Fahrplan“ eine praktische Erleichterung sein.

 

Wer bin ich?

Ein kurzes Firmenprofil, Ihr Produktsortiment, die Beschreibung Ihrer bisherigen Kunden und der gewünschten Zielgruppe sind nur der erste Schritt. Wo liegen die Stärken Ihres Unternehmens und wo die Schwächen? Wo und wie haben Sie bisher geworben und wie nicht? Schon hier werden Sie feststellen, wo es vielleicht ungenutzte Schnittstellen gibt.

Werfen Sie einen Blick über den Tellerrand um zu sehen, was die Konkurrenz macht. Wie werben die Mitbewerber und was unterscheidet Sie von ihnen? Finden Sie ein Alleinstellungsmerkmal für Ihr Unternehmen und nutzen Sie es!

 

Wofür möchte ich werben?

20170529_ISX_Fokus_LPfeiffer

Verschaffen Sie sich einen Überblick über Ihre Produkte und Leistungen. Welche sind den meisten Kunden bekannt, welche sind „Selbstläufer“ und welche könnten in den Vordergrund gebracht werden? Auch wenn Ihr Sortiment weit gefächert ist und Sie damit breit aufgestellt sind, sollten Sie sich in der Werbung immer wieder für einen Hauptbereich entscheiden.

Das kann auch mal nur ein einzelnes zu bewerbendes Produkt bzw. Leistung sein. Mit einer gezielten Werbung lässt sich mehr Aufmerksamkeit erreichen. Mit wechselnden Themen über einen größeren Zeitraum können Sie so Ihr ganzes Portfolio zeigen und haben gleichzeitig die Chance, individuelle Interessen einzelner Kunden zu wecken. Deshalb heißt es: Fokus setzen!

Schaffen Sie Schwerpunkte. Sie sind auffälliger als ein „Produktchaos“ und machen es nicht nur den Kunden leichter, sich zu orientieren. Auch für Sie wird es einfacher Werbeaussagen klar zu definieren und Aktionen zu organisieren.

Die Schwerpunkte können sich an Ihren Produktgruppen oder einem einzelnen Artikel ausrichten. Das können Saisonwaren oder – und das ist besonders interessant – aktuelle Trends und Neuheiten sein. Einzelne Fokusthemen machen Sie flexibel und sorgen für Abwechslung. Das gilt im Übrigen nicht nur für Ihre Werbekampagnen. Schaffen Sie auch in Ihren Geschäftsräumen immer wieder Schwerpunkte. Und vor allem, variieren Sie damit.

 

Was bedeutet das konkret?

Was für das Konzept als solches gilt, trifft auch für die einzelnen Maßnahmen zu. Der berühmte Eyecatcher ist und bleibt das A und O – in der heutigen, reizgefüllten Zeit noch viel mehr. Am Beispiel einer Anzeige heißt dies: Reduzierung auf das Wesentliche. Ob nun ein prägnantes Bild oder ein Werbeteaser – mit einem guten Aufmacher ist Ihnen die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden bereits so gut wie sicher.

Bauen Sie dies aus mit untergeordneten Informationen. Geben Sie jedem Argument einen Wert und Priorität, damit der Kunde durch Ihre Werbeanzeige geleitet wird. Vergessen Sie nicht die Devise: Weniger ist mehr. Denken Sie auch daran, dass ein Layout mit anderen Produkten wiederholbar sein sollte, um für Ihre Zielgruppen – auch medienübergreifend – einen Wiedererkennungswert zu haben.

 

Über die Autorin

Leoni Pfeiffer arbeitet als Mediengestalterin in einer Werbeagentur und als freie Illustratorin. In ihrem Blog schreibt sie vor allem über ihre kreativen Arbeiten und verwendete Produkte.

 

 

Teilen Sie den Link zu diesem Beitrag

Weitere News >>