3 Fragen an Götz Stamm, Geschäftsführer der SIGEL GmbH

Vom Familienunternehmen zur Premiummarke und zum Lösungsanbieter – diesen Wandel hat SIGEL erfolgreich gemeistert. Als engagierter Impulsgeber gestaltet SIGEL seit 1947 die Trends von morgen mit: Mit Mut, Vertrauen und Verantwortung entwickelt das Unternehmen intelligente und designstarke Produkte und Lösungen für agile Arbeitswelten. Götz Stamm ist seit 1. April 2020 Geschäftsführer der SIGEL GmbH. Im Fokus seiner Bestrebungen steht die Neuausrichtung von SIGEL unter der Maßgabe einer klar kundenorientieren und gleichzeitig profitablen Wachstumsstrategie. Im Interview gibt er Einblicke in das Unternehmen und verrät wie SIGEL auf der Insights-X Online vertreten sein wird.

SIGEL hat im Jahr 2020 einige Designawards abgestaubt. Herzlichen Glückwunsch hierfür. Warum spielt das Produktdesign für SIGEL eine so wichtige Rolle? 

Götz Stamm: Unser Anspruch sind hochwertige Produkte und Lösungen, die einen signifikanten Mehrwert für unsere Kunden bieten. Dies funktioniert nur mit einer perfekten Symbiose aus drei Elementen: Design, Funktionalität und Qualität. Und so steht auch unsere Marke SIGEL für genau diese drei Perspektiven. 

Spitzenleistungen und Innovationsgeist sind seit mehr als 70 Jahren Teil unserer DNA und dies wird auch in Zukunft der Fall sein. Sie demonstrieren unsere konsequente Orientierung an den Kundenbedürfnissen und den Willen, die jeweils beste Lösung überzeugend umzusetzen.
Wie Sie schon in Ihrer Frage verdeutlichen: Die über 50 Auszeichnungen in den letzten zehn Jahren zeigen „Gutes Design ist unsere Stärke!“. Und so wird sich SIGEL auch in Zukunft regelmäßig in internationalen Wettbewerben mit anderen Markenartiklern messen und eine unabhängige Jury über hervorragendes Design und innovative Ansätze entscheiden lassen. 

Nachhaltigkeit ist eines der Grundprinzipien für SIGEL, wie integrieren Sie dieses Thema in die Geschäftsprozesse?

G. S.: Das Thema Nachhaltigkeit ist aktuell sehr präsent, aber jeder interpretiert das Thema etwas unterschiedlich. Aus unserer Sicht besitzt Nachhaltigkeit eine ökologische, ökonomische, aber auch soziale Dimension. Deshalb gehen wir bei SIGEL sehr gewissenhaft und sorgfältig mit dem Nachhaltigkeitsbegriff um und haben bereits sehr frühzeitig konkrete Maßnahmen hin zu einem nachhaltig agierenden Unternehmen umgesetzt. So initiierten wir beispielsweise schon im Jahr 2002 die Zertifizierung nach FSC-Standard. Damit haben wir die Auszeichnung einer international agierenden Non-Profit-Organisation bekommen, die Maßstäbe im Segment der Zertifizierung nachhaltiger Forstwirtschaft setzt. Die Zertifizierung zum PEFC-Standard erfolgte im Jahre 2012. PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) ist ein transparentes und unabhängiges System zur Sicherstellung einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung und damit ein weltweiter "Wald-TÜV". Beide Zertifizierungen halten wir bis heute aufrecht. Die zugrunde liegenden Umsätze mit zertifiziertem Material machen mehr als 30% Umsatzanteil unseres Unternehmens aus.

Somit findet sich der Nachhaltigkeitsansatz auch in unserem Qualitätsmanagementsystem und -prozessen wieder. Wir etablieren sukzessive weitere Elemente in Richtung nachhaltiges Unternehmen entlang der Wertschöpfungskette und evaluieren regelmäßig unsere eigenen Geschäftsprozesse. Parallel forcieren wir die Entwicklung nachhaltiger Produkte und Lösungen für unsere Kunden.

SIGEL ist Teil der Insights-X Online. Warum sind Sie von der digitalen Plattform überzeugt und in welcher Form werden Sie teilnehmen?

G. S.: Wir bei SIGEL nutzen die Chancen aus der Veränderung, innovative, digitale Lösungen zu schaffen und erfolgreich im Markt umzusetzen. Das Format der Insights-X Online bietet für uns eine optimale Plattform interessante Kontakte für zukunftsträchtige Kooperationen und Partnerschaften zu knüpfen. 

Bei der aktuellen Messe werden wir uns stark auf unsere eProcurement-Lösung Smartpro fokussieren. Wir werden uns daher in zwei virtuellen Vorträgen dem Thema Prozessdigitalisierung für die Beschaffung von Druck- und Werbemitteln widmen.  Die Besucher der Messe können unsere eProcurement-Lösung Smartpro direkt aus erster Hand erleben. In einem aktiven Austausch erfahren Interessenten, wie sie ihre Beschaffungsprozesse für Druck- und Werbemittel optimieren und vereinfachen können. So sparen sie nachhaltig Prozesskosten und Zeit, denn Smartpro garantiert optimale Wirtschaftlichkeit durch smarte Prozesse im Einkauf, der Produktion und im Logistik-Management.

Vielen Dank für das Interview, Herr Stamm.

Welche Hersteller und Marken finden Sie auf der diesjährigen Insights-X Online? Diese Anbieter sind dabei!

Preview 2020

Sie möchten mehr Informationen aus der Branche?

Erhalten Sie regelmäßige Messetipps, Updates über Branchenentwicklungen und wertvolles Expertenwissen. Abonnieren Sie den Insights-X Newsletter!

Ich interessiere mich als: